Lovely Shops im September

Du möchtest auch Partner meines Blogs werden? Alle weiteren Informationen und Kontaktdaten findest du hier. Fragen beantworte ich natürlich sehr gerne per Mail.



www.skrive.de

Von mir, für Dich, von Herzen – unter diesem Motto steht SKRIVE. In dem wunderschönen Onlineshop findest Du hochwertige Grußkarten, Geschenke und ganz viele tolle Dinge zum selber behalten. Zudem kann man bei SKRIVE fabelhaft nach Deko-Ideen für die Wohnung stöbern, ob nun in der großen Auswahl an bezaubernden Postern oder unter den vielen skandinavischen Geschirrtüchern. Im September gibt es für alle Blog-Leser mit dem Rabattcode „GUTENTAGINFO“ 10% Rabatt auf Deinen Einkauf.



www.rsvp-berlin.de

R.S.V.P. verkauft alles, was den Schreibtisch aufregender macht: wunderschöne Grußkarten, klassisch designte Schreibgeräte, ungewöhnliche Notizbücher und Bürohelfer. Qualität in Design und Gebrauch stehen bei der Produktauswahl an erster Stelle, Luxusobjekte nicht. Das Sortiment kommt aus der ganzen Welt, mit Fokus auf Europa und stammt eher aus kleinen Betrieben oder von den Gestaltern selbst.



www.mia-more.com

mia-more… für die schönen Dinge des Lebens. Bei uns findest Du liebevoll ausgewählte Wohnaccessoires und Geschenkideen von namhaften Herstellern wie Rice, House Doctor, Bloomingville, Ib Laursen etc. Aber auch Einladungen, Backförmchen, Papierstrohhalme und Dekoideen für den Kindergeburtstag oder die Gartenparty. Schaut einfach mal rein und mit dem Code ANNE erhaltet ihr zusätzlich 10% auf euren Einkauf.

Super saftige Zucchini-Tarte mit Ziegenfrischkäse und dem knusprigsten Parmesanboden, den ihr euch vorstellen könnt.

Rezept Zucchini-Parmesan-Tarte

Und mit knusprig mein ich wirklich knusprig! Im Prinzip schmeckt der Boden fast so wie diese gebackenen, leicht eingedrehten Käseknusperstängchen aus dem Snackregal des Supermarkts deines Vertrauens. Ich bin ja kein großer Chipsfan, aber genau diese Käserknusperstängchen liegen bei mir immer im Vorratsschrank. Die schmecken einfach nach Rosamunde-Pilcher-Abend mit der Oma oder Mädels-Abend mit dem ein oder anderen Glas Wein. Soulfood eben und ab und zu ist eine Conveniencesünde doch erlaubt, oder?

Ich schweife ab. Entdeckt habe ich das Rezept bei der wunderbaren Maja von moey's kitchen. Gerade in der Sekunde als mir der Satz ins Auge sprang, dass der Boden dieser Tarte exakt so schmeckt wie die eben bereits in höchsten Tönen umschwärmten Knusperkäsestängchen, war es schon um mich geschehen. Das Herz fing an zu pochen und klopfte immer lauter mit jeder Zeile der Zutatenliste: Ziegenfrischkäse, oh ja! Kräuter, yes! Zucchini, superyay!

Rezept Zucchini-Parmesan-Tarte

Die ganze Tarte besteht einfach aus mehr als feinen Zutaten und hat dementsprechend absolutes Lieblingstartepotential. Wer sich nicht an den Ziegenfrischkäse traut, kann das ganze natürlich auch mit normalem Frischkäse zubereiten. Aber eigentlich darfst du nicht auf den Ziegenfrischkäse verzichten. Er schmeckt keinesfalls zu dominant, sondern gibt der Tarte einfach nur eine wunderbar raffinierte Note!

Vermutlich ist der Boden von nun aus mein allerliebster Tarteboden aller Zeiten und für immer und für ewig. Er schmiegt sich garantiert auch bestens an Aubergine oder Tomaten oder Paprika eingebettet entweder wieder in Ziegenfrischkäse und saure Sahne oder in Kombination mit Riccotta, Schmand oder Crème fraîche. Oder doch lieber ein Kleks Mascarpone? Wie auch immer, feststeht nur, dass diese Parmesanknuspertarte möglichst schnell wieder auf meinem Tisch stehen muss - und vielleicht ja auch bald auf deinem?

Happy Weekend, lass es dir gut gehen!

Rezept Zucchini-Parmesan-Tarte

Zutaten (für 1 längliche Tarte-Form):
Für den Teig:
100 g Mehl
40 g frisch geriebener Parmes
60 g Ziegenfrischkäse
60 g kalte Butter in Stücken
1/2 Tl Salz
1/2 Tl Balsamico bianco
weiche Butter für die Form

Für den Belag:
75 g Ziegenfrischkäse
75 g Saure Sahne
1 Ei
3 Zweige frischer Rosmarin, fein gehackt
5 Zweigchen frischer Thymian, fein gehackt
1 Zucchini

Quelle: moey's kitchen

Zubereitung:
1. Alle Zutaten für den Teig schnell mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

2. Die Tarteform gut mit weicher Butter einfetten. Den Ofen auf 175 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in Größe der Tarteform dünn ausrollen und in die Form legen.

3. Boden und Seiten gut andrücken, überstehende Ränder abschneiden und den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Bis zur Verwendung den Teig in der Form jetzt in den Kühlschrank stellen.

4. Währenddessen die Füllung zubereiten. Hierzu alle Zutaten für den Belag bis auf die Zucchini gut verrühren. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen.

5. Die Zucchini waschen, die Enden abschneiden und längs mit Hilfe eines Sparschälers in sehr dünne Scheiben schneiden.

6. Die Füllung in die vorbereitete Tortenform gießen. Die Zucchnischeiben gleichmäßig, etwas überlappend auf der Füllung verteilen. Erneut mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

7. Die Tarte auf mittlerer Schiene etwa 30 Minuten backen bis der Rand goldbraun ist und die Füllung gestockt ist.

8. Anschließend die Tarte etwa 10 Minuten auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, dann aus der Form heben und noch warm genießen.

Rezept Zucchini-Parmesan-Tarte

Lieblingslocations: Das Café Landlust in Hüde

Café Landlust

Es gibt Tage, da muss man das Stadtleben einfach mal hinter sich lassen. So habe ich letztens meine Großmutter abgeholt, ins Auto gesetzt und einen kleinen Tagesausflug zum Dümmer, einem See in Niedersachsen, gemacht. Frische Luft genießen, spazieren gehen und in der Sonne sitzen fernab von Autolärm, Großstadthektik und Smartphone.

Immer wenn ich dort bin, schaue ich euch beim Café Landlust vorbei. Kuchen und Torte wie von der Oma selbst gebacken, eine urgemütliche Stube mit alten Balken, wunderhübschem Fußboden und tollen Möbeln - schön oder? Im Sommer sitzt man aber draußen im großzügigen Garten noch feiner und genießt den Nachmittag im Schatten unter den rauschenden Bäumen.

Wie sieht euer Lieblingscafé aus? Rustikal schön wie das Landlust oder modern?

Café Landlust
Im Dorfe 121
49448 Hüde
www.ferienhof-hage.de

Café Landlust

Café Landlust

Café Landlust

Café Landlust

Café Landlust

Café Landlust

Café Landlust

Holt den Sommer zurück: Quinoa-Salat mit meiner von ganzem Herzen geliebten Kombination von Wassermelone und Feta.

Rezept Wassermelonen-Quinoa-Salat

Igittigitt, das Herbstwetter - 14°C, Regen, dunkel - hält nach wie vor an. Nachdem ich es letzte Woche mit den Pfirsich-Muffins ja fast schon willkommen geheißen habe, muss ich es heute mit einem sommerlichen Salat uuuuunbedingt zurückbeschwören. Lieber Sommer, das kann es doch noch nicht gewesen sein, es ist schließlich noch August!

Dass Wassermelone und Feta ein absolutes Traumpaar sind, hat ja schon der Wassermelonen-Feta-Salat mit Thymian und Honig bewiesen. Heute treffen die beiden Verknallten auf ihre guten Freunde Petersilie, Frühlingszwiebel, einen Hauch Chili und Quinoa, meinem derzeit liebsten Kohlenhydratlieferanten.

Rezept Wassermelonen-Quinoa-Salat

Rezept Wassermelonen-Quinoa-Salat

Zutaten (für 2 Personen):
160 g Quinoa
2 Frühlingszwiebeln
1/2 Bund glatte Petersilie
150 g milden Feta
400 g Wassermelone
2 EL Olivenöl
Abrieb einer unbehandelten Bio-Limette
Chiliflocken
Salz

Zubereitung:
1. Den Quinoa in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser gründlich abspülen, um potentielle Bitterstoffe zu entfernen. Nach Packungsanweisung zubereiten und anschließend zum Auskühlen beiseite stellen.

2. Die Frühlingszwiebel in feine Ringe und die Wassermelone in Würfel schneiden. Die Petersilie grob hacken und den Feta grob bröseln.

3. Die Frühlingszwiebeln, die Petersilie, den Limettenabrieb und das Olivenöl vermischen und mit dem Quinoa verrühren. Mit etwas Salz und Chiliflocken abschmecken. Kurz vor dem Servieren die Wassermelone und den Feta vorsichtig unterheben.

Rezept Wassermelonen-Quinoa-Salat

Langsam werde ich ja übrigens ein bisschen nervös. Noch 25 Tage bis zum kleinen Relaunch von gutentag.info zum 9. Bloggeburtstag. Neuer Name, neue Domain, neues Design. Hach, ist das spannend, ich bin ja schon ein bisschen aufgeregt!

Ich bin derzeit mehr als fleißig im Hintergrund am werkeln, in der Hoffnung, dass der kleine Neustart wunderbar wird und euch das quasi neue gutentag.info genauso gefallen wird wie mir. Es wird heller, ein wenig puristischer, aufgeräumter und immer mal wieder wird euch ein Hauch mint begegnen - so viel will ich bisher verraten! :p

Habt ein feines Wochenende! Happy Weekend!

Rezept Wassermelonen-Quinoa-Salat

Lieblingslocations: Das Scaramangas in Düsseldorf

Scaramangas Düsseldorf

Bei mir um die Ecke hat ein neuer Vietnamese aufgemacht! Haustür auf, gefühlte dreißig Schritte gehen, auf den blauen Stühlen platznehmen oder noch besser bei wärmender Abendsonne auf den türkisen Bänken draußen und entführen lassen in eine Welt voller Köstlichkeiten - klingt gut, oder?

Mich plagen beim Essen gehen ja so ziemlich immer Entscheidungsschwierigkeiten und gerade wenn es um Speisen fremder Kulturen geht, möchte ich immer so viel wie möglich probieren. Blöd nur, dass mein Magen absolut begrenzte Kapazitäten hat und neben dem Hauptgericht meist nicht mal mehr Platz für eine Vorspeise oder ein Dessert ist.

Scaramangas Düsseldorf

Scaramangas Düsseldorf

Scaramangas Düsseldorf

Umso besser gefällt mir das Konzept des Scaramangas. Neben regelmäßig wechselnden Hauptspeisen liegt der Fokus des Vietnamesen auf einer Vielzahl kleiner Vorspeisen, den Scaraminis, die man auch vietnamesische Tapas nennen könnte. Happy happy Anne, endlich mal ein Restaurant bei dem man sich quasi ohne Reue quer durch die Speisenkarte bestellen kann.

Die Scaraminis werden so serviert, dass man sie sich auch super teilen kann. Zu zweit haben wir uns insgesamt sieben Scaraminis geteilt. Für uns war das genau die richtige Menge, wobei man aber auch betonen muss, dass wir beide keine großen Reisesser sind und die Scaraminis so gut wie pur genossen haben. Wenn ihr gerne Reis esst, dann reichen vielleicht auch fünf oder sechs Scaraminis.

Scaramangas Düsseldorf

Scaramangas Düsseldorf

Scaramangas Düsseldorf

Was alles aufgetisch wurde, könnt ihr ja auf den Fotos erkennen. Allesamt waren super lecker und mit dem Wissen, dass nur frische Zutaten und weder Geschmacksverstärker noch Glutamate verwendet werden, kann man die Scaraminis noch unbeschwerter genießen. Eine Übersicht über alle Scaraminis findet ihr hier.

Einen klaren Favoriten kann ich gar nicht benennen. Ban Khot (Mini-Kokos-Reispfannkuchen mit Garnelen und Lauchzwiebeln und Nuoc-Mam-Dip), Goi cuon tom (Sommerrollen aus Reisblättern gefüllt mit Garnelen, Hühnchen, Reisnudeln, Sojasprossen, frischer Minze und Thai-Basilikum), Ga lui xa (Hühnchenspieße in Zitronengras-Marinade mit eingelegtem Gemüse und einem hausgemachten Erdnuss-Kokos-Dip) und Cha gio (Frühlingsrollen gefüllt mit Garnelen, Krebsfleisch, Hühnchen, Glasnudeln und Süßkartoffeln) sind auf jeden Fall ganz vorne mit dabei.

Scaramangas Düsseldorf

Scaramangas Düsseldorf

Scaramangas Düsseldorf

Schaut also unbedingt mal vorbei bei meinem neuen Lieblingsvietnamesen! Ich werde ihm garantiert auch bald wieder einen Besuch abstatten. Schließlich habe ich noch nicht alle 28 Scaraminis probiert. Die Miesmuscheln in Kokossauce und der Wasserspinat mit Knoblauch und Sesam sollen nämlich auch mehr als lecker sein!

Scaramangas
Oberbilker Allee 31
40215 Düsseldorf
www.scaramangas.de

Ideal für verregnete Augusttage bei 16°C: Pfirsich-Muffins mit knusprigsten, nussigen Streuseln und einem Hauch Zimt.

Rezept Pfirsich Muffins mit Streuseln

Huch, wo ist er hin dieser Sommer? Gefühlt vorvorgestern spazierte ich noch barfuß in Sandalen und Maxikleid, zusätzlich maximal noch mit einer Jeansjacke durch die Straßen. Gestern gab es ein Upgrade auf Jeans, Bluse, dünnes Jäckchen sowie immer noch blanken Füßen und Sandalen und ich fröstelte gewaltig. Das Thermometer an der Fassade der Apotheke um die Ecke erklärte so einiges: 16°C. Als wäre das nicht schon fies genug, schauert es in Düsseldorf seit Tagen quasi mehr oder weniger ohne Pause. Urghs, das ist doch kein August.

Rezept Pfirsich Muffins mit Streuseln

Rezept Pfirsich Muffins mit Streuseln

Aber unter diesen Umständen ist es absolut erlaubt dem gebackenen Süß mehr und mehr Zimt zuzufügen, quasi als kleine Einstimmung auf das Unausweichliche: Den Herbst und den Winter. Gerade mag ich mich noch nicht mit dem Gedanken anfreunden, meine Sandalen schon bald gegen Stiefel eintauschen zu müssen. Einzig der Gedanke an die vielen herbstlichen und winterlichen Leckereien - Kürbis, mhhhhh! Rote Beete, mhhhhh!, Pastinaken, mhhhhh! Zimt, mhhhh! Zimt, mhhhh! Noch mehr Zimt, mhhhhhhhhh! - machen das ganze etwas erträglicher.

Rezept Pfirsich Muffins mit Streuseln

Zutaten (für etwa 15 Muffins):
Für den Teig:
450 g Weinberg-Pfirsiche
360 g Weizenmehl
175 g Zucker
3 TL Backpulver
1 TL Natron
1 TL Zimt
1/2 TL Salz
325 g Naturjoghurt
70 g Kokosöl, alternativ: Butter
1 Ei

Für die Streusel:
50 g Butter
50 g Mehl
50 g Zucker
30 g grob gehackte Walnüsse

Quelle: Feines Gemüse

Zubereitung:
1. Den Ofen auf 200° C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Pfirsiche in Stücke schneiden, in eine ofenfeste Form geben und ca. 20 Minuten rösten, bis die Haut Blasen wirft.

2. In der Zwischenzeit Mehl mit Zucker, Backpulver, Natron, Zimt und Salz verrühren. In einer anderen Schüssel den Naturjoghurt und das Ei verquirlen und das geschmolzene Kokosöl bzw. die Butter hinzufügen und unterrühren.

3. Nun trockene und feuchte Zutaten zusammenfügen, bis beide sich so eben miteinander vermischt haben. Anschließend die Pfirsichstücke unterheben. Den Teig in die Mulden der Muffinform verteilen.

4. Nun noch fix alle Zutaten für die Streusel zusammenkneten und auf die Muffins verteilen, ab in den Ofen damit und ca. 25 Minuten lang backen lassen, bis sie goldbraun sind.

Rezept Pfirsich Muffins mit Streuseln

In das Rezept habe ich mich übrigens bei der wunderbaren Christina von Feines Gemüse schockverliebt und es fast 1:1 von ihr übernommen. Schaut unbedingt mal bei einer meiner allerliebsten Düsseldorfer Bloggerdamen vorbei. Ihr Schokoladen-Zucchini-Kuchen steht jedenfalls schon direkt als nächstes auf meiner Nachbackliste - klingt göttlich!

Habt ein feines, feines Wochenende! Macht das beste aus dem Sauwetter!

Rezept Pfirsich Muffins mit Streuseln

Untersetzer: Bloomingville via MiaMore.
Gabel, Tortenheber: Flohmarktfunde.
Topflappen, Tippi-Toppi-Location: Lieblingskommilitonin :heart: .
Teller: Butlers.

Seite 1 von 8112345...Letzte »