Chocolate-Pistachio-Cookies

Schon wieder Kekse? Weihnachten gab es doch grad erst gefühlte 56kg davon. Ja das stimmt, aber die weißen Schokoweihnachtsmänner schauten so traurig vor sich hin und Cookies gehen schließlich immer - erst recht zusammen mit einem Glas eiskalter Milch. Knackige Schokostückchen treffen auf aromatische Pistazienkerne - eine großartige Kombination. Ich habe bisher noch nie mit Pistazien gebacken, aber in Zukunft werden sie denke ich öfters im Kuchen- oder Keksteig landen.

Und so steht die Schale mit den Cookies hier gerade neben meinem MacBook und versüßt mir das Schreiben des Businessplans und die Klausurvorbereitungen. Definitiv die bessere Art zu lernen. Dennoch fiebere ich dem ersten Februar entgegen, wenn erstmal wieder alles vorbei ist.

Viel Spaß beim Nachbacken & liebe Grüße besonders an die Klausurleidensgenossen da draußen!

Zutaten:
150g weiße Schokolade
100g Pistazienkerne
150g Butter
180g Zucker
2 Pr. Salz
1 Ei
250g Mehl
3 Bio-Limetten
2 EL Rum

Zubereitung:
1. Die Schokolade und die Pistazienkerne grob hacken. Die Schale der Limetten abreiben.

2. Die weiche Butter, den Zucker und das Salz schaumig rühren. Anschließend das Ei zugeben und unterrühren, bis die Masse gebunden ist. Erst das Mehl und die Limettenschale, dann den Rum, die Schokolade und die Pistazien unterheben.

3. Den Teig in walnussgroßen Tupfen im Abstand von etwa 4 cm zueinander auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben.

4. Die Cookies im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze: 180°C) auf der 2. Schiene von unten etwa 8 bis 10 Minuten backen.

5. Anschließend auf einem Gitter gut auskühlen lassen.

Quelle: essen & trinken (11/2006)

18 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. "Cookies gehen schließlich immer – erst recht zusammen mit einem Glas eiskalter Milch." Word! :)

    DIe Kombi klingt total spannend, auch wenn ich gerade gar keine Vorstellung hab wie die beiden Zutaten zusammen schmecken. ^^ (Außer dass sie gut schmecken meine ich. :D) Noch ein Grund mehr, das mal auszuprobieren.

  2. anne, ich liebe pistazien! und in der kombi mit zitrus früchten - herrlich! wenn du die kombi auch magst musst du dir bei gelegenheit mal meinen pistazien kuchen (monat dezember) anschauen!

  3. gerne und ebenfalls danke für deine lieben worte! ich liebe den winter auch und wenigstens soll es morgen bei uns ein bisschen schneien, mal sehen;)

  4. Bist du also auch so ein Verpackungsjunkie? Sehr gut, hihi.
    Du, aber deine Kekse sehen wiederum so lecker aus, die würde ich noch aus einem alten Pizzakarton oder so mit Freuden essen :)

  5. @Yvonne: Als Eis hab ichs noch nicht probiert, aber ich liebe sie einfach so zum knabbern :) .

    @Katharina: Oh ja aber absolut!

    @Anna: Vielen Dank! :giggle:

    @Katja: Probieren geht über studieren - oder wie heißt es immer so schön? :p

    @Jenni: Hab grad mal deinen Blog nach dem Kuchen durchstöbert. Der klingt auch wirklich gut und ist direkt mal auf die Nachbackliste gewandert. Hab in einem Backbuch bei mir ebenfalls noch ein Rezept für Pistazienkuchen gefunden. Mal sehen, was zuerst ausprobiert wird :) .

    @Sarah: Dann mal schnell zum Kühlschrank :p !

    @Renaade: Dankeschön, dann mal viel Spaß beim Nachbacken :) .

    @Bee: Na dann mal los. Am besten alles auf einmal :p .

    @Laura: Fast schon beruhigend, dass von dir auch mal ein negativer Kommentar kommt :p .

    @Alena: Gerne. Hier ist leider nach wie vor weit und breit keine Spur von Winter.

    @Taika: Oh ja absolut. Die machen selbst noch so simple Kleinigkeiten so wunderbar und das Auge ist ja bekanntlich mit. Aber auch meine Cookies wären im Popcornbecher besser aufgehoben als im Pizzakarton :p .

  6. @Daniela: Danke! Mach das, die sind super lecker :) .

    @Lingonsmak: Zum Glück, das hab ich auch echt gebraucht :p .

    @Vany: Zum Glück gibts ja auch gefühlte 33291 Cookiesorten mit dunkler Schoki :p .

    @Nikki: Dann mal los, sind ja recht schnell gebacken :) .

  7. Pingback: Mitten im Winter | Nikkibag

Hinterlasse eine Antwort


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

:) :( ;) :p :angry: :biggrin: :blah: :blush: :cheeky: :confused: :eek: :giggle: :hm: :hmpf: :love: :oeh: :oooh: :sad: :shocked: :silly: :tired: :urg: :x: :yuck: :heart: