Bananen-Muffins

Hallo liebe Gutentag.info-Leser,

ich freue mich sehr, heute mal ausnahmsweise nicht auf meinem Blog himbeermarmelade.de zu schreiben, sondern hier bei der lieben Anne meine Kochkünste zeigen kann. Gerade weil Anne oft ein großes Vorbild für mich war und mich häufig beim Kochen oder Backen sehr inspiriert hat, freue ich mich natürlich umso mehr.

Heute gibt es für euch leckere Bananen-Muffins. Die waren wirklich sehr sehr lecker und werden bald wieder nachgebacken! Ich hoffe euch werden sie genauso schmecken wie mir! Vielleicht stattet ihr ja meinem Blog mal einen Besuch ab, ich würde mich freuen!

Liebe Grüße
Laura

Zutaten (für 12 Stück):
150g Butter
150g Zucker
4 Eier
2 reife Bananen
1 EL Zitronensaft
250g Mehl
2 TL Backpulver
etwas Puderzucker

Zubereitung:
1. Den Backofen auf 200°C (Umluft) vorheizen.

2. Die Butter und den Zucker mischen und alles cremig schlagen. Nun die Eier nacheinander unterheben und alles gut durchrühren.

3. Die Bananen schälen und mit einer Gabel zerquetschen. Das Bananen-Püree mit dem Zitronensaft mischen und zur Buttermasse dazu geben. Danach noch das Mehl und das Backpulver hinzufügen.

4. Den Teig auf die einzelnen Förmchen verteilen. Das Blech in den Ofen schieben und 20 Minuten backen lassen.

5. Vor dem servieren noch mit Puderzucker bestreuen. Guten Appetit!

Bananen-Chili-Suppe

Suppen sind was wunderbares an kalten Tagen! Ich persönlich esse im Herbst und Winter auch gerne klassisch deutsche Suppen und Eintöpfe wie Grünkohl- oder Kartoffelsuppe oder Gemüseeintopf. Heute gibt es aber ein Rezept für eine süß-scharfe asiatische Suppe. Die süßen Bananen und die Kokosmilch harmonieren wunderbar mit der Schärfe der Chilischote. Schön schnell zuzubereiten ist sie außerdem. Das Rezept unten macht vier Personen satt, die beim aktuellen Schneeregennieselwetter Lust auf etwas Warmes haben.

Zutaten:
800 ml Gemüsebrühe
400 ml Kokosmilch
3 reife Bananen
2 rote Chilischoten
6 TL Sojasauce
3 EL Erdnussöl
1 Bund Frühlingszwiebeln
3 - 4 Zehen Knoblauch
1 TL Zucker
200g Garnelen

Zubereitung:
1. Das Grün von den Frühlingszwiebeln entfernen und die Knollen in Ringe schneiden. Den Knoblauch und die Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Die Chili halbieren, entkernen und in schmale Streifen schneiden.

2. Das Erdnussöl in einem Topf erhitzen und die Frühlingszwiebeln und den Knoblauch darin anschwitzen.

3. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und die Kokosmilch, die Sojasauce und den Zucker hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen und etwa 5 Minuten köcheln lassen.

4. Die Hälfte der Bananen und der Chili hinzufügen, aufkochen und anschließend mit einem Mixstab sämig pürieren.

5. Die restlichen Bananen und Chilis dazugeben und nochmals etwa 5 Minuten köcheln lassen. Die Garnelen anbraten und mit der Suppe servieren.