Lieblingslocations: Cupcake Berlin

Wer mag die kleinen, süßen und zum Teil auch bunten Törtchen nicht? Heute möchte ich euch das kleine Café Cupcake Berlin vorstellen. Die Bilder stammen, wie man vielleicht an den dünnen, luftigen Kleidern sehen kann, noch aus dem Sommer als ich mit Laura, Lu, Stef und Stefanie in Berlin unterwegs war. Das Cupcake Café ist übrigens Berlins erster Cupcakeshop. Seit 2007 dreht sich dort alles um die feinen Küchlein, die es in so vielen verschiedenen Sorten gibt, dass die Entscheidung nicht immer leicht fällt. Das Cupcake Berlin ist immer einen Besuch wert und besonders im Sommer kann man wunderbar draußen sitzen. Beim nächsten Berlinbesuch also unbedingt vorbeischauen!

Cupcake Berlin
Krossener Str. 12
10245 Berlin
www.cupcakeberlin.de





Kokos-Himbeer-Cupcakes

Hallo, ich heiße Yvonne und blogge unter dem Namen Frl. Klein. Ich freue mich für Anne diesen Gastbeitrag schreiben zu dürfen. Bei mir gibt es heute leckere Kokos-Himbeer-Cupcakes. Ich wohne in Bayern, bin Mama von zwei Töchtern im Alter von sechs und neun Jahren, seit zehn Jahren glücklich verheiratet. Gerade bin ich mit meinem Buch "Die wunderbare Welt von Fräulein Klein" fertig geworden, in dem es wie auch in meinem Blog um Dekoinspirationen und ganz viel Gebackenes geht. Außerdem darf ich monatlich für das schweizer Magazin "wir eltern" Rezepte entwickeln und die jeweiligen Rezepte auch abfotografieren. Fotografie ist ebenfalls eine große Leidenschaft von mir. In meinem Blog geht es wie bereits erwähnt um Dekoinspirationen, Rezepte und was mich ansonsten noch so "beschäftigt" :) .

Eure Yvonne

Zutaten (für 12 Stück):
150g Butter
100g Mehl
50g Kokosraspel
1 TL Backpulver
75g Joghurt
1 Bio-Zitrone
75g Zucker
1 Pck. Bourbon-Vanillezucker

1 EL Zitronensaft
70g Butter
80g Puderzucker
350g Frischkäse

Zubereitung:
Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Eier zufügen und weiterrühren. Joghurt zufügen. Mehl mit Kokosraspel und Backpulver mischen und unterrühren. Zitronenschale abreiben. Den Saft der Zitronen auspressen und 1 EL für das Topping beiseite stellen. Rest mit Schale unter den Teig rühren. Alles in Cupcake-Förmchen füllen und bei 180 Grad ca. 25 min. backen. Abkühlen lassen. Butter mit gesiebtem Puderzucker und Frischkäse und Saft zu einer glatten Creme verrühren. In einen Spritzbeutel füllen und auf die Cupcakes spritzen!

Sommerliche Zitronen-Cupcakes


Cupcakes sind wahre Alleskönner! Ich glaube, da stimmt mir jeder zu und diesmal habe ich keine schweren, all zu süssen mit viel Topping Cupcakes. Nein diesmal gibt es herrlich erfrischende - Sommer-Cupcakes. Immerhin denken wir derzeit alle etwas an unsere Bikinifigur nicht wahr? :p

Heute gab es bei mir Zitronen-Cupcakes, die sind ideal für jede Gartenparty mit Freundinnen, ein entspannender Nachmittag am Balkon oder für ein Picknick mit dem Liebsten. Wie alle Cupcakes sind sie schnell zuzubereiten und schmecken einfach immer himmlisch. Auf geht's, was ihr dafür benötigt.

Zutaten (für 12 Stück):
140g Mehl
1 TL Backpulver
1/2 TL Salz
180ml Buttermilch
170g Zucker
2 Eier
Zitronenschale einer Bio Zitrone
125g Butter
1 TL Vanillesirup
1 EL Zitronensaft
2 Bio-Zitronen

Zubereitung:
1. Das Muffinblech mit Papierförmchen auslegen und den Backofen auf 180° vorheizen.

2. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz vermischen.

3. Den Zucker und die Zitronenschale in einer separaten Schüssel vermengen. Die Butter und die Eier hinzugeben und mit dem Handmixer 2-3 Minuten verrühren.

4. Die Buttermilch und das Mehl abwechselnd hinzugeben. Zum Schluss den Vanillesirup und den Zitronensaft einrühren.

5. Den Teig gleichmässig in die Muffinförmchen füllen und ca. 20 Minuten goldbraun backen.

6. Die Zitronen in dünne Schreiben schneiden und die Cupcakes damit belegen. So gelangt noch etwas Zitronensaft in die noch warmen Cupcakes.

Diese Cupcakes sind sehr erfrischend, man kann natürlich ein Lemon-Curd noch darauf geben oder mit ein Frischkäsetopping sie verzieren, was euch gerade mehr anmacht.

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Rest-Sommer!

Ganz liebe Grüße Eure Meliha von Sweettimes

Tigertörtchen in Berlin & Give Away

Zuerst einmal vielen Dank für die vielen lieben Kommentare beim letzten Post. Für das Daumen drücken bei der Abschlussprüfung, die Glückwünsche zum Bachelor und natürlich auch für die zahlreichen New York Tipps. Ich muss mir alles erstmal noch in Ruhe ansehen und dann im Anschluss natürlich auch noch all eure Kommentare beantworten.

Heute möchte ich euch eine weitere Lieblingslocation vorstellen: Das kleine Café Tigertörtchen im Berliner Nikolaiviertel. Stefan und sein Team servieren dort äußerst leckere kleine Cupcakes von denen man dank des Miniformats auch gerne mal mehr als einen vernascht.

Tigertörtchen
Spandauer Str. 25
10178 Berlin
www.tigertoertchen.de

Bei den vielen verschiedenen süßen und herzhaften Sorten hat man jedenfalls schnell ein paar Entscheidungsschwierigkeiten. Von den süßen sind vor allem der Kokos-Kuss (Vanille-Kokosnuss-Cupcake mit einem lockeren Marshmallow-Topping) und der Lemon-Schock (Zitronencupcake mit Zitronen-Topping) zu empfehlen. Aber lasst euch am besten einfach überraschen, welche Sorten bei eurem Besuch gerade in der Auslage liegen.

Aber auch den White Tiger - ein Vanille Cupcake mit Schoko-Vanille-Buttercreme - fand ich sehr lecker und das obwohl ich Buttercreme eigentlich gar nicht mag. Sie war aber wunderbar luftig aufgeschlagen und schmecke nicht so schwer, dass man nicht das Gefühl hatte, bereits von einem Cupcake satt zu sein. Wahrscheinlich sind die Cupcakes auch deshalb so lecker, weil ausschließlich Zutaten aus biologischem Anbau und der Region verbacken werden.

Und da ich euch hoffentlich durch die Fotos Appetit machen konnte, habe ich noch ein kleines Give-Away für euch: Drei von euch können je einen Gutschein für eine 6er-Box Cupcakes nach Wahl von Tigertörtchen gewinnen, den ihr im Berliner Café einlösen könnt.

Du möchtest einen der Gutscheine gewinnen?
1. Verfolge meinen Blog über Bloglovin’ oder werde Fan bei Facebook.
2. Gib im Kommentarformular deinen Namen und deine Mailadresse an.
3. Schreibe in den Kommentar, welchen Cupcake du besonders lecker findest.
4. Einsendeschluss ist der 31. August.

Snickers-Cupcakes

Hallo liebe Gutentag.info-LeserInnen, ich bin Stef von magnoliaelectric. Ich darf heute einen Gastpost für euch verfassen, in dem ich euch ein neues Rezept vorstellen. Da ich mal wieder experimentieren wollte, versuchte ich es ohne Rezept lediglich mit den Bestandteilen von Snickers selbst: Schokolade, Nüsse, Karamell. Im Endeffekt sind sie sehr lecker geworden und ich würde sie definitiv nochmals backen.

Viel Freude beim Nachmachen und gutes Gelingen,
Stef

Zutaten (für 12 Stück):
Für den Teig:
175g Butter
170g Zucker
3 Eier
350g Mehl
2 TL Backpulver
175ml Milch
1 kl. Päckchen Vanillezucker
5-6 Rippen Kochschokolade
200g Schokoflocken
Erdnüsse, ungesalzen
Prise Salz

Für das Topping:
200g Butter
175g Frischkäse (Philadelphia Natur)
4 EL Staubzucker
1 kl. Päckchen Vanillezucker
Karamellsauce
Snickers

Zubereitung:
1. Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Eier, das Mehl, das Backpulver, den Vanillezucker, die Schokoflocken und 150ml Milch dazugeben. Weiterschlagen bis sich eine schöne geschmeidige Masse ergibt. 1 Prise Salz dazu, nochmals durchrühren.

2. Die Schokoladerippen mit 25ml Milch im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen und zu der Masse geben. Am Schluss die Erdnüsse mit einem Mörser oder der Gefriersäckchen-Klopfer-Variante zerkleinern und alles nochmals durchrühren.

3. Die Form gut einfetten und einbröseln, Backofen auf 180 Grad (Heißluft) vorheizen und die Muffins ca. 30 bis 40 Minuten backen.

4. Währendessen das Topping abrühren: Alle Zutaten bis auf die Karamellsauce mit dem Mixer gut verrühren. Auf die ausgekühlten (!) Muffins spritzen und mit Snickerstückchen sowie Karamellsauce verzieren.

Schoko-Erdbeer-Cupcakes

Gastbeiträge sind was feines. Sie bringen frischen Wind auf den Blog und man kann viele weitere wundervolle Blogs dabei entdecken. Da ich ja im Moment fleißig meine Bachelorarbeit schreibe, komme ich leider derzeit viel weniger zum Backen und Kochen als mir lieb ist. Daher wird es in den nächsten Wochen den ein oder anderen Gastbeitrag von tollen Bloggerinnen geben. Los gehts heute mit der wunderbaren Ina.

Ihr Lieben! Da Anne gerade viel zu tun hat werde ich euch heute etwas die Wartezeit auf sie versüßen. Und zwar mit leckeren Schoko-Muffins mit Erdbeerfrosting.

Zutaten (für 12 Stück):
Für den Teig:
160g weiche Butter
150g Zucker
2 Eier
150g Mehl
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
2 EL Kakaopulver
1 Pr. Salz
1 Pck. Vanillin-Zucker
etwas Milch

Für das Frosting:
200g Frischkäse light
80g Puderzucker
100g geschmolzene Schokolade
5-6 pürierte Erdbeeren

Zubereitung:
1. Alle Zutaten zusammenmixen und in die Muffinförmchen füllen.

2. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und die Muffins dann für 25-30 Minuten backen lassen.

3. Während die Muffins kalt werden dürft ihr euch schonmal ans Frosting machen.

4. Die Zutaten für das Frosting mischt ihr zu einem cremigen Frosting. Falls es zu flüssig sein sollte, lasst ihr es nochmal 30 Minuten im Kühlschrank fest werden.

5. Das Frosting füllt ihr dann in einen Spritzbeutel füllen und verziert die Muffins damit.

6. Anschließend könnt ihr die Muffins noch mit Erdbeeren dekorieren.

Ich hoffe das war ein Rezept, dass vielleicht dem ein oder anderen die Sommerzeit versüßen wird. Für den Fall, dass ihr gerne mehr Rezepte von mir sehen möchtet findet ihr mich auf Cityglamblog. Dieser Blog ist eine bunte und kreative Mischung aus allem was mich interessiert und begeistert: Foodbildern und Rezepten, DIY-Projekten, meinen Lovely Places, Blogaktionen und auch ein bisschen Shopping, Beauty und Inspirationen darf nicht fehlen.

Seite 1 von 3123