Old but gold: Schönes von früher

Die Sonne scheint endlich wieder, es wird wärmer. Das gute daran, dass der Frühling jetzt so langsam aber sicher zurückkehrt ist nicht nur, dass sich die ersten Krokusse durch die Erde schauen, sondern auch dass die Floh- und Antiquitätenmarktsaison jetzt endlich wieder los geht.

Mein derzeit liebster und zugleich auch aktuellster Fund ist der Stuhl auf dem Foto unten. Ziemlich versteckt in einer Ecke und voll mit Leinentischdecken fand ich ihn bei einem kleinen Antiquitätenhändler. Zack, direkt in den Stoff verliebt. Das Holz war beim Kauf noch dunkelbraun. Geschliffen und gestrichen in weiß ist er jetzt mein Ablegestuhl im Schlafzimmer und ist daran Schuld, dass meine Kleidung nicht wieder direkt in den Schrank wandert.

Immer wieder gerne nehme ich auch Geschirr und Küchenaccessoires mit Heim. Einige Sets kennt ihr ja vielleicht schon aus dem einen oder anderen Foodpost hier auf meinem Blog. Irgendwann soll die ganze Küche voll sein mit bunten, gemischten Tellern und Tassen. Wäre da nur nicht die Sache mit der nicht vorhandenen Spülmaschinenfestigkeit.

Auch in Cafés findet man ja gerne mal das ein oder andere Vintagestück. So wie zum Beispiel im Wohnzimmer in Berlin (Bild oben) oder im Miss Päpki in Köln (Bild unten). Zusammengewürfelte Möbel und viele kleine schöne bunte Accessoires machen es dort einfach mehr als gemütlich und lassen Kaffee und Kuchen gleich mindestens doppelt so gut schmecken.

Amsterdam Sunday Market

Ich hab immer noch Posts aus der niederländischen Hauptstadt über. In Melly's Cookie Bar und ins Pancakes Amsterdam habe ich euch ja schon mitgenommen, viele Fotos habe ich euch hier und hier gezeigt. Heute nehme ich euch mit auf den Amsterdam Sunday Market, der immer an verschiedenen Orten stattfindet. Eine Übersicht über die Termine und Locations findet ihr hier.

Wir hatten dem Sunday Market in IJburg besucht, der direkt am Hafen aufgebaut wird. Mit der Tram 26 könnt ihr vom Hauptbahnhof aus bis zur Haltestelle Ruisrietstraat fahren. Von dort aus sind es nur noch wenige Meter zu Fuß bis zum Markt. Wir hatten das absolute Glück Pech, dass unser Marktbesuch die ganze Zeit von strömendem Regen begleitet wurde - dementsprechend leer war es auch. Bei trockenem Wetter und vielleicht sogar Sonnenschein muss ein Sonntag auf dem Mark direkt am Wasser und der kleinen Marina wirklich traumhaft sein.

Aber auch so hat es sich gelohnt: Vielen kreativen Ständen und Leckereien auf einem Fleck kann selbst das mieseste Wetter nichts anhaben und so stöbert man eben mit Schirm in der Hand. Von Masking Tape und Papeterie-Artikel über selbstgenähte Kissen, Decken, Geschirrtücher und Beutel bis hin zu vielen tollen Home Accessoires gab es dort nur feine Sachen. Meinen Geschmack hat der Markt auf jeden Fall genau auf den Punkt getroffen.

Mögt ihr Märkte dieser Art? Kennt ihr vergleichbare Märkte in Deutschland?

Amsterdam Sunday Market
02. September: Westergasfabriek
16. September: East Side
30. September: IJburg
www.sundymarket.nl








Flohmarktliebe oder wie ich diese schöne Tasche mein Eigen nennen durfte.

Das ist sie! Meine neue Tasche, die definitv das Potential dazu hat Lieblingstasche zu werden. Erstanden habe ich sie am letzten Sonntag auf dem Antikmarkt in der Opernpassage für unglaubliche 12€. Die nächsten Termine des Antikmarkts sind schon rot im Kalender angestrichen. Viele, viele Taschen, schöner Schmuck und das alles noch überdacht - was will man mehr?

Das ganze Wochenende hatte ich Besuch aus der Heimat und in dieser Begleitung habe ich am Samstag auch die Ehrenstraße unsicher gemacht. Unter anderem die Weekday'sche Ausbeute gibt es die Tage. Wer braucht schon die überfüllte Schildergasse und Hohe Straße, wenn die Ehrenstraße bereits alles bietet, was das Herz begehrt?

PS: Mein Praxissemster und die damit verbundenen acht Stunden am PC entlasten mein Notebook Abends ziemlich. Neuerdings gibt es sogar einige Tage in der Woche an denen das Notebook Abends aus bleibt! An dieser Stelle geht meine Bewunderung, die trotz Arbeit noch genug Zeit und Lust fürs Bloggen finden :heart: !