Miss Päpki in Köln

Ich nehm euch heute mit ins zuckersüße Café Miss Päpki in Köln. Letztes Jahr wurde es am Brüsselner Platz im Belgischen Viertel eröffnet und wer einmal durch die Tür getreten ist, wird sich sofort wohl fühlen. Weiß ist definitiv die dominierende Farbe und lässt das kleine Café mit den schönen hohen Decken freundlich wirken. Egal ob Stuhl, Sesselchen, Tisch, Teewagen, Lampen oder das hübsche Geschirr. Ich würde am liebsten sofort alles in meine eigene Wohnung tragen - geht aber leider nicht.

Daher nehme ich Platz und genieße das Frühstück, das auf einer hübschen Etagere serviert wird. Auf dem Foto unten seht ihr die Aufschnittauswahl, die zusammen mit verschiedenen Brotsorten serviert wird und die wirklich großzügig bemessen ist, so dass da auch zwei Personen von satt werden. Beim nächsten Kölnbesuch werde ich mich durch das Kuchenangebot futtern, welches mehr als gut aussah. Oder doch lieber ein Stück von der Quiche oder Eis? Infos zu den Tagegerichten findet ihr übrigens bei Facebook.

PS: Ich hoffe, euch gefällt das kleine Makeover - neues Logo, neue Farben, neue About-Seite - vom Blog :)




Eine der Guten – Gewinnspiel

Beim Stöbern durch das Internet traf ich auf die Website von Sabrina - eine der Guten. Die in Paris geborene Illustratorin und Animatorin hat ein Händchen für Farben, Formen und Schriftarten. Ihre Illustrationen haben oft einen pastelligen Touch und sind im Collagenstil gehalten. Inspirieren lässt sie sich von alten Notizbücher und Texturen, aber am meisten von der Herausforderung sich ein bestimmtes Geschenk für eine Person ausdenken zu müssen.

Mit einem Kalender - dem Mood Diary - den sie für eine Freundin bastelte fing 2004 alles an. Es folgten ein Baby Diary und schließlich immer mehr Produkte, die man im Prinzip gar nicht wirklich brauch, aber dennoch so zauberhaft und liebevoll gestaltet sind, dass man sie unbedingt haben möchte. Das geht von Kalendern, Notiz-, Tage- und Gästebüchern, über verschiedene Themenblöcke bis hin zu Stickern, Karten und Drucken. Eins haben alle Produkte gemeinsam: Eine wunderbare Gestaltung der Typographie. Alle Produkte können online und seit kurzem auch in ihrem Laden in der Mauenheimerstr. 14 in Köln gekauft werden.

Meine Lieblingsprodukte sind das Ihr-bei-mir-Gästebuch für Freunde und Besucher, die Mein-tolles-neues-Leben-Wochenaufgaben für ein wenig Spaß zwischendurch, der Liebesbrief-to-go-Abreissblock um ein wenig Liebe auf die Schnelle zu verteilen und der Geburtstagskalender zum Aufhängen, so dass garantiert kein Geburtstag mehr vergessen wird. Eine bzw. einer von euch kann diese vier Artikel gewinnen!

Du möchtest gewinnen?
1. Verfolge meinen Blog über Google Friend Connect oder werde Fan bei Facebook.
2. Gib im Kommentarformular deinen Namen und deine Mailadresse an.
3. Schreibe in den Kommentar, welcher Artikel des Shops dir am besten gefällt.
4. Einsendeschluss ist der 29. Januar.

24 Stunden in Köln

Über einen Tag in der Domstadt. Losgefahren im Schnee, der während der Fahrt zum Regen wurde. Begrüßt vom Dom, grauem Himmel und Nieselregen. Begleitet von komisch-schönen Gefühlen als ich bei der alten WG vorbeiging und mich auf den Weg zur Arbeit machte, den ich ein halbes Jahr lang täglich ging. Eine abendliche Stärkung mit Wurst in Erdnusscurrysauce und Pommes vor dem Konzert der Vaccines im kuscheligen Luxor. Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt am Rudolfplatz und dort zur gleichen Zeit wie ein anderer Blogger sein ohne es zu wissen - schade. Morgentliche Wasserspiegelungen am Danteweg und anschließend ein wunderbares Frühstück in einem schönen kleinen Café - aber dazu bald mehr. Köln, schön wars! Hoffentlich bis bald! :heart:

Welcome to Medina!

House- und dancemäßig angehauchte Musik ist eigentlich so gar nicht meins - aber für eine Dame mache ich eine Ausnahme: Medina! Die Single You And I ist dieses Jahr wohl den meisten von euch schon mal durch den Kopf geschwirrt, die neue Single Addiction ist frisch erschienen.

Gerade war der dänische Superstar auf Club-Tour in Deutschland unterwegs und ich konnte sie letzten Mittwoch bei ihrem Gig in der Kölner Werkstatt live erleben. Meine Erwartungen wurden absolut übertroffen: Eine komplette Live-Band inklusive ordentlicher Gitarre im Gepäck, eine gute Livestimme und - nicht unbedingt ausschlaggebend für ein Konzert - zwei großartige Outfits.

Medina selbst schreibt regelmäßig auf ihrer offiziellen Website einen Blog, in dem es auch u.a. über Fashion geht. Von Make-Up über Outfits und Schuhen bishin zu Berichten aus ihrem Alltag ist alles dabei. Vorbeischauen lohnt sich also!

Ach du feines Köln, ich mag dich!

Dich ist in diesem Fall Köln. Einundvierzig Tage bin ich jetzt bisher in der Domstadt und schon über beide Ohren verliebt. Das heutige zauberhafte Wetter - knallblauer Himmel und schön warm - wurde für einen kleinen Stadtspaziergang genutzt. Von Ehrenfeld aus durch den Stadtgarten, in Richtung Innenstadt, vorbei am Rheinauhafen und den Kranhäusern über die Severinsbrücke auf die andere Seite des Rheins. Dort wurde die Sonne dann erstmal liegend genossen. Unglaublich, wie warm es im Windschatten selbst Mitte Oktober noch war. Zurück ging es über die Deutzer Brücke auf die andere Rheinseite. Schön bist du, Köln!

Ich werde glaub ich bald nochmal einen extra Eintrag über meine liebsten Locations hier schreiben - es gibt viel zu viel erwähnenswertes! Für Tipps bin ich natürlich immer noch dankbar - also her damit :) !

Seite 1 von 212