Baby, es gibt Tee!

Was gibts bei diesem Wetter schöneres als eine Tasse Tee, die zu Hause auf einen wartet? Ob morgens zum Frühstück, nachmittags zum Kuchen oder einfach zwischendurch - Tee geht immer. Diesen Herbst und Winter habe ich so viel Tee wie nie zuvor getrunken. Da blieb die Kaffeemaschine öfters mal aus. Aber auch im Sommer bin ich Teefan. Grüner oder schwarzer Tee schmecken eben auch großartig in Kombination mit ein paar Eiswürfeln und zusätzlich Limette oder Ingwer. Aber da der Sommer ja noch etwas weit weg ist derzeit, möchte ich euch drei Tees zeigen, die mich derzeit absolut begeistern.

Vielleicht sind dem einem oder anderen von die farbigen Teedosen der von Skandinavien inspirierten Marke Løv Organic ja schon in einem Café aufgefallen. So bin ich jedenfalls auf Løv Organic aufmerksam geworden. Die Dosen mit den süßen Vögelchen lachten mich förmlich an, so dass ich wissen musste, was hinter der Marke steckt. Løv bedeutet in Skandinavien Blatt. Allein für das ö muss man Skandinavien ja eigentlich schon mögen. Noch besser ist, dass die Teeblätter nur biologische Inhaltsstoffe und ausschließlich natürliche Aromen enthalten. Und man schmeckt wirklich einen Unterschied, ob man nun ein normalen Supermarktteebeutel in kochendem Wasser schwimmen lässt oder einen mit groben Blättern gefüllten.

Ich persönlich mag nicht so gerne aromatisierte Tees. Daher sind die drei auf den Fotos abgebildeten für mich genau richtig. Løv is good enthält Anis, Fenchel, Süßholz, Kardamom, Ingwer, Zimt, Pfeffer und Gewürznelken, Løv is pure grüner Tee, Apfelstücke und grünen Mate und Løv is zen duftet und schmeckt wunderbar nach Rooibos, Apfelstücken, Melisse, Brombeerblättern und natürlichem Orangen- und Karamellaroma.

Ich hab noch ein kleines Schmankerl für euch, falls euch die Tees genauso gefallen wir mir oder euer Interesse geweckt ist: Mit dem Code lovgutentag erhaltet ihr 20% Rabatt auf die GESAMTE LOV-Organic Kollektion. Gebt ihn einfach direkt im Warenkorb an.